In Projekten zur Förderung lichter Wälder sollen die Bedürfnisse von Zielarten und deren Lebensraumansprüche vermehrt berücksichtigt werden. Mit dieser Zielsetzung wurde der «Aktionsplan zur Zielartenförderung im lichten Wald» erarbeitet und im Jahr 2020 publiziert. Der Plan empfiehlt ein standardisiertes Vorgehen für die Erhaltung oder Wiederherstellung von lichten Wäldern. Dank einem Onlinetool können die potenziell vorkommenden und tatsächlich nachgewiesenen Zielarten sowie deren Habitatansprüche für jede Waldfläche abgefragt werden. Die 46 Waldgesellschaften, die für lichten Wald geeignet sind, werden einzeln beschrieben – mit sogenannten Bewirtschaftungsgrundsätzen, die auf die Bedürfnisse der Zielarten abgestimmt sind.

This content is only available as a PDF.
You do not currently have access to this content.