Bei der Beurteilung von Standortsbedingungen im Schweizer Wald spielt der Boden neben Klima und Relief eine entscheidende Rolle. Flächige Bodeninformationen für den Schweizer Wald sind jedoch nur in grober Form verfügbar. Basierend auf rund 2000 Waldbodenprofilen haben wir mittels maschinellen Lernens verschiedene Bodeneigenschaften (z.B. pH- und Sandgehalt) von sechs Bodentiefen für die gesamte Waldfläche der Schweiz mit einer Auflösung von 25 m × 25 m vorausgesagt. Während die Güte der Modellierung für die Bodendichte zufriedenstellend war, waren der Gehalt an organischem Kohlenstoff und die Bodengründigkeit schwieriger vorauszusagen. Zu jeder Bodenkarte berechneten wir zudem eine Unsicherheitskarte, sodass die Qualität der Bodenkarten auch räumlich beurteilt werden kann.

This content is only available as a PDF.
You do not currently have access to this content.